Ich biete Vorbereitungskurse und Prüfungstrainings für die Überprüfung beim Landesprüfungsamt für Heilberufe (Hamburg) zum Heilpraktiker für Psychotherapie (HPPsych) an.

Der Begriff „Therapie“ ist in Deutschland geschützt. Wenn Sie mit psychotherapeutischen Verfahren arbeiten möchten, müssen Sie die sogenannte “kleine Heilpraktikerüberprüfung” ablegen. Mit dieser erlangt man die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde eingeschränkt für psychotherapeutische Verfahren.

In dieser Prüfung werden Grundkenntnisse über psychiatrische und neurotische Erkrankungen, deren Ursachen und diagnostische Fähigkeiten vorrausgesetzt. Diese stehen daher im Mittelpunkt der Prüfungsvorbereitung. Daneben werden die Grundkonzepte der wichtigsten psychotherapeutischen Verfahren sowie Notfälle in den psychotherapeutischen Praxen und Gesetzeskunde vermittelt.

Schwerpunkt sind neben der Stoffvermittlung anhand des ICD-10 viele Fallbeispiele und Prüfungssimulationen.

Die Kurse finden in unseren Räumlichkeiten in Kleingruppen (max. 8 Personen) statt. Der Vorbereitungskurs beinhaltet 15 Termine á 3 Stunden. Nächster Kursstart ist der 20. Mai 2019, immer Montags 18.00-21.00 Uhr. In den Hamburger Schulferien finden keine Kurse statt. Die Kursgebühren betragen 590,- € inkl. Skripte.

 

Inhalte – Prüfungsvorbereitung HPPsych:

1. Grundlagen:

A    Prüfung beim Landesprüfungsamt für Heilberufe

  • Voraussetzungen
  • Durchführung und Inhalt
  • Anmeldung
  • Unterlagen
  • Gebühren
  • Wartezeit

B    Klassifikationen

  • Das triadische System (Exogene, Endogene, Psychogene Störungsbilder)
  • ICD-10
  • DSM

C    Fachbereiche

  • Psychiatrie
  • Fachdisziplinen
  • Neurose / Psychose
  • Epidemiologie
  • Neurologie (ausführlich auch unter 3.)
  • Psychosomatik
  • Psychologie
  • Psychotherapie
    1. Grundlagen
    2. Wirksamkeit
    3. Unerwünschte Effekte
    4. Therapie / Beratung
    5. Verfahren
      • Psychoanalyse nach Freud (seelischer Apparat, Psychosexuelle Entwicklung, Abwehrmechanismen)
      • Tiefenpsychologische Verfahren
      • Verhaltenstherapie
      • Systemische Therapie
      • Humanistische Therapiemethoden
      • weitere Therapieverfahren

D    Heilpraktiker für Psychotherapie

  • Berufsbild
  • Arbeitsgebiete
  • Gesetzeskunde
  • Heilpraktikergesetz
  • Berufsordnung
  • Verbote
  • Notfälle (ausführlich auch unter 6.)
  • Behandlungsvertrag
  • Haftpflicht
  • Aufklärungs-, Sorgfalts-, Schweige-, Dokumentationspflicht

2. Diagnostik

     Anamnese

  • Erstgespräch
  • Persönliche und biographische Daten
  • Psychopathologischer Befund
  • Standardisierte Testverfahren
  • Weitere Untersuchungsmethoden

3. Neurologie / Psychopharmaka 

A      Neurologie

  • Nervensystem (Anatomie, ZNS, VNS, Aufbau Gehirn)
  • Aufbau Nervenzelle (elektrische, chemische Reizübertragung)

B      Psychopharmaka

  • Antidepressiva
  • Neuroleptika
  • Tranquilizer
  • Hypnotika
  • Phasenprophylaktika

4. Psychiatrische Krankheitsbilder

(Definition/Symptomatik/Verlauf/Therapie)

F0 Organische, einschließlich symptomatischer psychischer Störungen (z.B. Demenz)

F1 Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen (Alkohol, Medikamente, Drogen)

F2 Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen

F3 Affektive Störungen (Manie, Depressionen u.a.)

F4 Neurotische-, Belastungs- und somatoforme Störungen (Phobie, Angst, Zwang u.a.)

F5 Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren (Bulemie, Schlafstörungen,
sexuelle Störungen, Wochenbettdepression u.a.)

F6 Persönlichkeits- Verhaltensstörungen (Narzismus, Borderline, Kleptomanie, Transsexualismus,
Fetischismus, Pädophilie u.a.)

F7 Intelligenzminderung

F8 Entwicklungsstörung (Lese-, Rechenschwäche, Autismus u.a.)

F9 Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend (ADHS, Tics u.a.)

5. Suizidalität

Ursachen

Risikofaktoren

Formen

Stadien

Therapie

Medikamente

6. Notfälle

7. Prüfungsvorbereitung